Menü Schließen

Akaki Beridze hat an der Ivane Javakhishvili State University in Tiflis an der Fakultät für öffentliches internationales Recht promoviert, hat einen LLM in öffentlichem internationalem Recht am Chicago-Kent College of Law und einen LLM in Law for development an der Loyola University Chicago erworben und arbeitet derzeit an seiner Promotion über Klimawandel und internationales Recht.

Er ist ein erfahrener Verwaltungsangestellter in Georgien und arbeitete als Rechtsberater für EU- und Völkerrecht im Rechtsausschuss des Parlaments, als Berater in der Abteilung für Energierecht und völkerrechtliche Verträge im Ministerium für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung und ist derzeit als Berater für internationales Recht in der zentralen Wahlbehörde Georgiens tätig.

Er unterrichtet Völkerrecht, Umweltrecht, EU-Recht und Menschenrechte an der Internationalen Schwarzmeer-Universität (IBSU), an der Staatlichen Seefahrtsakademie Batumi und an verschiedenen anderen Einrichtungen in Georgien.