Menü Schließen

Marija Chekredji hat einen Master-Abschluss in internationalem Recht, internationalen Beziehungen und EU-Recht an der juristischen Fakultät “Iustinianus Primus” in Skopje, Nordmazedonien. In den letzten drei Jahren hat sie sich im zivilen Sektor in Nordmazedonien engagiert und sich für die Förderung, den Fortschritt und den Schutz der Menschenrechte im Land eingesetzt. Ihr besonderes Interesse gilt dem internationalen Strafrecht und dem Zugang zur Justiz für Opfer schwerer internationaler Verbrechen sowie dem Schutz staatenloser Menschen und der Verhinderung und Verringerung von Staatenlosigkeit weltweit.